Seitenleiste

Duft-Emotion "erdig"

  • Erdiger Geruch – Was verbinden wir damit?

    Viele Gartenfreunde werden in diesen Frühlingstagen den Geruchstyp »erdig« in der Nase haben. Leicht muffig, modrig bis säuerlich, torfig – das ist die Skala auf der sich die sogenannten olfaktorischen Sinneseindrücke für „erdig“ bewegen. Der Name weißt schon darauf hin, was wir mit erdigen Gerüchen verbinden, sie „erden“ uns im weitesten Sinne. »Zurück zur Natur« ist der Gedanke, der uns hier besonders bewegt. Frische Muttererde erinnert uns immer an neues Leben, Wachstum und eine gute (grüne) Zukunft. Auch wenn ein erdiger Duft für manche Nase nicht so wirklich angenehm scheint, sind die damit verbunden Emotionen – wenn auch unbewusst – sehr positiv.

  • Erdiger Duft: Keimling in frischer Muttererde
  • Erdiger Geruch – Werbeartikel Beispiele

    Passend zum Frühjahr bietet sich unser kleines, aber feines Pflanz-Holz Gefäß für eine »erdige« Werbebotschaft an Ihre Kunden an. Die Sonnenstunden nehmen zu und die Wärme bringt die gepflanzten Samen in kurzer Zeit zum sprießen. Eine wunderbare Idee als Werbemittel für bestehende, aber auch neue Kundenbeziehungen, die damit buchstäblich zum „Wachsen“ gebracht werden. Auf die kreative-erdige Werbebotschaft kommt es hier also ganz besonders an. Wie wäre es mit: »Gemeinsam wachsen – für eine starke Zukunft!«

    Noch mehr »Bio« geht eigentlich gar nicht. Aber: Wir haben auch noch das Bio-Töpfchen aus vollständig biologisch abbaubarem Material für Sie. Die Substrattablette kann samt Pflanzgefäß nach der Anzucht der Samen komplett in die Erde gesetzt werden. Ein „erdiges“ Werbegeschenk, ergänzt um die Duftnoten würziger Kräuter.

  • Werbeartikel: Pflanz-Holz mit Logodruck.


    Werbeartikel: Bio-Töpfchen mit Logodruck.


Lieferung nur an Firmen, Vereine, Behörden und vergleichbare Institutionen. Alle Preise zzgl. MWSt. und Versandkosten.
Teile diese Seite:

Mobil:
Wir sind Mitglied: